Ruhr-Universität Bochum zum Inhalt Startseite der RUB pix
Startseite Uni Überblick Uni A-Z Uni Suche Uni Kontakt Uni  

pix
 
 
Presseinformation
 
 
pix
Presseinfo 317 » Presseinfos » Startseite Pressestelle
Bochum, 14.10.2003
Nr. 317
  
111 Lehrveranstaltungen für 130 Schüler
SchülerUni Bochum: Start ins dritte Semester
RUB-Projekt: Traumnoten in Analysis und Biomechanik
  

Kaum wurden die Teilnehmer der SchülerUni Bochum aus dem Sommersemester verabschiedet (2.10.), da kommen schon die nächsten Schüler, um im Wintersemester in der Ruhr-Universität zu studieren: 130 Schülerinnen und Schüler hat Prof. Dr. Notburga Ott, Prorektorin für Lehre der RUB, am 13. Oktober begrüßt – davon 45, die nun schon ins zweite oder dritte Semester gehen. Die Teilnehmer (62 weibliche, 68 männliche) sind hochmotivierte, besonders leistungsstarke Schüler aus 32 Schulen in Bochum und Umgebung.

Kriminologie, Leitungsbau oder Anatomie
In diesem Wintersemester steht den Schülern fast die gesamte Bandbreite der Ruhr-Universität zur Verfügung: 19 der 20 Fakultäten machen mit (außer Psychologie), 111 Lehrveranstaltungen umfasst das Angebot. Das Spektrum reicht zum Beispiel von der Pariser Baugeschichte über Kriminologie, Bewegungslehre, Leitungsbau, Kryptografie und die Physik des Universums bis hin zur Einführung in die Anatomie.

Erfolgreiche Teilnehmer als Vorbilder
Vorbild für die Schüler sind besonders erfolgreiche Projektteilnehmer aus dem vergangenen Semester: Mareike Thelen (18) von der Bochumer Graf-Engelbert-Schule schrieb die beste Klausur in Wirtschaftsenglisch (1,3), Hanno Svoboda (19), Simon Schwill (18, beide Schiller-Schule Bochum) und Yong-Hyun Tjo (18, Albert-Einstein-Schule, Bochum) absolvierten die Veranstaltung «Synthese biomechanischer Konstruktionen» in der Fakultät für Maschinenbau mit der Bestnote 1,0. Sergej Kovalenko (18, Graf-Engelbert-Schule) erzielte in der besonders schwierigen Klausur «Analysis II» sogar die Traumnote 0,7 und hängte damit sämtliche Kommilitonen ab. Im vergangenen Wintersemester hatte Kovalenko bereits die «Analysis I» fehlerfrei berechnet.

Die Schule geht vor
Mit den 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmern geht die SchülerUni Bochum nun ins dritte Semester: Im Wintersemester 2002/03 begann das Projekt, damals noch mit 67 Schülern aus 10 Bochumer und Herner Schulen, 8 Fakultäten der RUB beteiligten sich daran. Nach dem erfolgreichen Start wurde die Kapazität im Sommersemester auf 130 Schülerinnen und Schüler erhöht. «Die Schule geht jedoch immer vor», erläutert Projektkoordinator Reiner Höck (RUB) das Konzept: Die Fachlehrer in den jeweils beteiligten Schulen schlagen einzelne, hochmotivierte und leistungsstarke Schüler vor, die dann pro Semester eine Lehrveranstaltung inklusive Vor- und Nachbereitung in der RUB absolvieren. Die erzielten Leistungen werden später auf ein entsprechendes Fachstudium angerechnet. Die Schüler sind für diese Zeit vom Schulunterricht freigestellt, müssen jedoch den versäumten Stoff nacharbeiten und sich weiter auf ihren Schulabschluss vorbereiten. Wer will, kann die SchülerUni jederzeit abbrechen und wieder ausschließlich am Schulunterricht teilnehmen.

Start ins dritte Semester
Prof. Dr. Notburga Ott eröffnet die SchülerUni im Wintersemester 2003/04
Download (964436 Byte)


Mareike Thelen
Die Schülerin schrieb die beste Klausur in Wirtschaftsenglisch
Download (1256469 Byte)


Bestnoten in Biomechanik
Hanno Svoboda (links) und Simon Schwill
Download (1302516 Byte)


 
Weitere Informationen  
Projektkoordinatoren:

Für die RUB: Dipl. Soz.-Wiss. Reiner Höck, Tel. 0234/32-23187

Für die Schulen: Dirk Gellesch, Graf-Engelbert-Schule, Königsallee 77-79, 44789 Bochum, Tel. 0234/930201-0, Fax: 0234/930201-10


reiner.hoeck@uv.ruhr-uni-bochum.de
studien+berufsberatung@graf-engelbert-schule.de
 
Angeklickt  
Ein Foto von Sergej Kovalenko finden Sie hier:
http://www.pm.ruhr-uni-bochum.de/pm2003/msg00059.htm
 
Pressestelle RUB - Universitätsstr. 150 - 44780 Bochum
Telefon: 0234/32-22830 - Fax: 0234/32-14136
E-Mail: pressestelle@presse.ruhr-uni-bochum.de - Leiter: Dr. Josef König
 
 
 
Zum Seitenanfang  Seitenanfang
Letzte Änderung: 14.10.2003 10:58 | Ansprechpartner/in: Inhalt & Technik