Zwei Bessel-Preisträger an der Fakultät für Chemie
Ruhr-Universität Bochum zum Inhalt Startseite der RUB pix
Startseite Uni Überblick Uni A-Z Uni Suche Uni Kontakt Uni  

pix
 
 
Presseinformation
 
 
pix
Presseinfo 172 » Presseinfos » Startseite Pressestelle
Bochum, 03.06.2005
Nr. 172
  
Zwei Bessel-Preisträger an der Fakultät für Chemie
Arbeiten im virtuellen Labor und am Terahertz-Spektrometer
Ruhr-Universität zieht Spitzenforscher an
  

Gleich zwei hochkarätige amerikanische Chemiker haben sich als Arbeitsort die Ruhr-Universität ausgesucht: Prof. Martin Gruebele, Ph. D. und Prof. Mark E. Tuckerman, Ph.D. werden mit dem mit je 40.000 Euro dotierten Friedrich-Wilhelm-Bessel-Forschungspreis der Alexander von Humboldt-Stiftung ausgezeichnet. Die Preisträger dürfen sich nach eigenen Wünschen eine Universität aussuchen, an der sie ihren Forschungsaufenthalt verbringen. Prof. Gruebele wird am Lehrstuhl für Physikalische Chemie II (Prof. Dr. Martina Havenith-Newen), Prof. Tuckerman am Lehrstuhl für Theoretische Chemie (Prof. Dr. Dominik Marx) forschen.

Prof. Gruebele
Prof. Gruebele, Direktor am Center for Biophysics and Computational Biology der University of Urbana-Champaign wird verteilt auf die Jahre 2005 und 2006, insgesamt sechs Monate an der Ruhr-Universität arbeiten. Gruebele studierte Chemie an der University of California in Berkeley und veröffentlichte sowohl theoretische als auch experimentelle Arbeiten in zahlreichen international führenden Wissenschaftsjournalen. Er ist einer der weltweit führenden Grundlagenforscher auf dem Gebiet der Proteinfaltung. Dabei nutzt er den Laser, um innerhalb von Femtosekunden (Billiardstel Sekunden) die Proteinfaltung zu initiieren und zu beobachten. Am Lehrstuhl von Prof. Havenith steht ein neues, weltweit einzigartiges Terahertz-Spektrometer zur Untersuchung von Proteinen in Flüssigkeiten aufgebaut zur Verfügung. Gemeinsam möchten die Forscher anhand von Untersuchungen von genetisch spezifischen designten Proteinen die Rolle der Wasserdynamik bei der Proteinfaltung untersuchen.

Prof. Tuckerman
Prof. Mark Tuckerman hat Physik in Berkeley studiert, an der Columbia University (NY) promoviert und lehrt seit einigen Jahren Theoretische Chemie und Mathematik an der New York University. Er nutzt die Gesetze der theoretischen Physik (insbesondere Quantenmechanik und Statistische Mechanik), um die Chemie im „Virtuellen Labor“ zu studieren und zu verstehen. Beispiele seiner sehr vielfältigen Arbeit sind die Simulation von Brennstoffzellen, Proteinstrukturen und molekularen Nanomaschinen, und das Ganze immer mit neuesten Algorithmen und hocheffizienten Computerprogrammen. Zusammen mit Prof. Marx wird Tuckerman in Bochum neue numerische Methoden entwickeln, um die Quantendynamik großer molekularer Systeme zu simulieren, „ein potentiell einflussreiches Projekt, das kaum über Drittmittel finanziert werden kann“, so Prof. Marx.

Bessel-Preis
Der Preis ist benannt nach dem deutschen Mathematiker und Astronomen Friedrich Wilhelm Bessel (1784-1846) und wird den Preisträgern "für ihre herausragenden Leistungen in Forschung und Lehre" verliehen. Den Friedrich Wilhelm Bessel-Forschungspreis gibt es seit 2001. Er ist für junge ausländische Wissenschaftler bestimmt, die auf ihrem Arbeitsgebiet international führend sind und sich durch ihre wissenschaftlichen Aktivitäten bereits einen Namen gemacht haben. Jährlich werden circa 20 derartige Preise vergeben. Die Preissumme stammt aus Mitteln des Zukunftsinvestitionsprogramms der Bundesregierung.

 
Weitere Informationen  
Prof. Dr. Martina Havenith-Newen, Fakultät für Chemie der Ruhr-Universität Bochum, Raum NC 02/130, Tel. 0234/32-24191, Fax: 0234/32-14183

Prof. Dr. Dominik Marx, Lehrstuhl für Theoretische Chemie, Fakultät für Chemie der Ruhr-Universität Bochum, 44780 Bochum, Tel. 0234/32-28083, Fax: 0234/32-14045


martina.havenith@ruhr-uni-bochum.de
dominik.marx@theochem.rub.de
 
Pressestelle RUB - Universitätsstr. 150 - 44780 Bochum
Telefon: 0234/32-22830 - Fax: 0234/32-14136
E-Mail: pressestelle@presse.ruhr-uni-bochum.de - Leiter: Dr. Josef König
 
 
 
Zum Seitenanfang  Seitenanfang
Letzte Änderung: 03.06.2005 10:57 | Ansprechpartner/in: Inhalt & Technik