Stuhlwechsel erwünscht
Ruhr-Universität Bochum zum Inhalt Startseite der RUB pix
Startseite Uni Überblick Uni A-Z Uni Suche Uni Kontakt Uni  

pix
 
 
Presseinformation
 
 
pix
Presseinfo 259 » Presseinfos » Startseite Pressestelle
Pressemitteilung
als Link versenden
Bochum, Neubiberg, 21.08.2007
Nr. 259  
  
Stuhlwechsel erwünscht
Know-how-Transfer durch Austausch von Spitzenkräften
RUB und Infineon mit neuartiger Forschungskooperation
  

Infineon und die Ruhr-Universität Bochum (RUB) beschreiten neue Wege im Know-how-Transfer. Um sich den ändernden Marktanforderungen zu stellen und grundlegende Innovationen und Synergien zu erzielen, tauschen Infineon und die RUB Spitzenkräfte für drei Jahre aus. Mit dieser neuen Form der Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft wollen die Partner ihre Wettbewerbsfähigkeit verstärken. Den Anfang machte Prof. Dr. Josef Hausner (Integrierte Systeme. Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der RUB), der Ende 2006 zu Infineon als Vice President für Concept Engineering im Bereich Communication Solutions wechselte. Seit April 2007 vertritt ihn am Bochumer Lehrstuhl Dr. Attila Bilgic, Director System Engineering und bei Infinion verantwortlich für die Systemkonzepte im Bereich mobile Kommunikation.

Von der Idee zur Innovation
Der Clou dieses Austausches ist es, wissenschaftliche Expertise von Hochschullehrern unmittelbar dahin in die Industrie zu bringen, wo eine Idee zur Innovation werden kann. Zugleich spiegelt diese Kooperation umgekehrt aktuelle Anforderungen des Marktes und vielfältiges Produkt-Know-how in die akademische Forschungslandschaft zurück. „Die Zukunft der Mikroelektronik wird im Wesentlichen von Innovationen beim Schaltungsdesign und bei Architekturen bestimmt. Hier setzen wir auf Forschungskooperationen, um unsere Innovationsbasis deutlich auszubauen und neue Entwicklungen rechtzeitig angehen zu können“, sagt Dr. Christoph Kutter, Senior Vice President und Leiter der Forschung und Entwicklung im Bereich Communication Solutions bei Infineon. „Besonders Hochschulen und öffentliche Forschungseinrichtungen müssen sich noch stärker als bisher Kooperationen mit der Wirtschaft öffnen.“ Dem pflichtet der Dekan der RUB-Fakultät für Elektro- und Informationstechnik, Prof. Dr.-Ing. Ulrich Kunze, bei: "Die in den letzten Jahren immer wieder geforderte engere Zusammenarbeit zwischen Industrie und universitärer Forschung setzen wir mit diesem Expertenaustausch in einem bedeutenden ersten Schritt um. Hierdurch wird auch für die Studierenden eine engere Anbindung an die Industrie und damit an die späteren Arbeitgeber geschaffen".

Die Technologie der Zukunft
Ein Beispiel ist der Bereich der mobilen Kommunikation, in dem Infineon („Communication Solutions“) bei integrierten Schaltungen für mobile Endgeräte auf unterschiedliche Standards setzt, über besonderes Know-how in der kostengünstigen Implementierung von Konzepten für Kommunikationssysteme und einen erprobten Designflow für den Systementwurf von der Chip-Architektur bis zur Umsetzung in integrierte Schaltungen verfügt. Der RUB-Lehrstuhl für Integrierte Systeme ist spezialisiert auf hoch integrierte Systemlösungen für die mobile Kommunikation und forscht richtungweisend am Mobilfunk. Dabei untersucht er auch die technischen Möglichkeiten für einen langfristigen Zeitraum und erarbeitet entscheidende Grundlagen für die in zehn Jahren zu erwartende Technologie. Dieser langfristige Ansatz ist essentiell für die Absicherung der technologischen Spitzenposition, denn die Zeit vergeht in der Mikroelektronik und der Kommunikation schneller als in anderen Technologien. So zeigt sich bereits jetzt, dass das Internet in nächster Zukunft gerade in der Kombination von leitungsgebundener und drahtloser Kommunikation der wesentliche Treiber neuer Entwicklungen sein wird.

Dr. Attila Bilgic
Download (1110316 Byte)


 
Weitere Informationen  
Dr. Attila Bilgic, Integrierte Systeme. Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der RUB, Tel. 0234/32-26522
Attila.Bilgic@is.ruhr-uni-bochum.de
 
Pressestelle RUB - Universitätsstr. 150 - 44780 Bochum
Telefon: 0234/32-22830 - Fax: 0234/32-14136
E-Mail: pressestelle@presse.ruhr-uni-bochum.de - Leiter: Dr. Josef König
 
 
 
Zum Seitenanfang  Seitenanfang
Letzte Änderung: 21.08.2007 16:23 | Ansprechpartner/in: Inhalt & Technik