Von der Erkenntnis zur politischen Praxis
Ruhr-Universität Bochum zum Inhalt Startseite der RUB pix
Startseite Uni Überblick Uni A-Z Uni Suche Uni Kontakt Uni  

pix
 
 
Presseinformation
 
 
pix
Presseinfo 32 » Presseinfos » Startseite Pressestelle
Pressemitteilung
als Link versenden
Bochum, 01.02.2008
Nr. 32  
  
Von der Erkenntnis zur politischen Praxis
Honorarprofessur für Dr. Norbert Lammert
RUB-Sozialwissenschaft ehrt Bundestagspräsidenten
  

Als Wissenschaftler und Politiker schlägt er die Brücke von der Erkenntnis zum praktischen Handeln: Für seine herausragenden Verdienste in Wissenschaft und Praxis wird Dr. Norbert Lammert, amtierender Präsident des Deutschen Bundestages und ein „Bochumer Jung“, zum Honorarprofessor an der Fakultät für Sozialwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum ernannt. Dr. Norbert Lammert zeichnet sich durch ein breites Spektrum politischer Themen in seinen Publikationen aus und gilt an der Bochumer Fakultät als besonders engagierter und didaktisch befähigter Hochschullehrer. Seit 1980 im Deutschen Bundestag, blieb er der Ruhr-Universität, seiner Heimatstadt Bochum und dem Ruhrgebiet stets besonders verbunden.

TERMIN
Die Verleihung der Ehrenprofessur findet statt am Freitag, 8. Februar 2008, um 14 Uhr in den Räumen der Kunstsammlungen der RUB (im Gebäude der Universitätsbibliothek). Die Medien sind herzlich willkommen. Im Anschluss an den Festakt hält Lammert seine „Antrittsvorlesung“ unter dem Titel "Weder machtlos noch allmächtig: Der deutsche Parlamentarismus zwischen normativen Erwartungen und politischen Realitäten".

Kritisch, aber fair
„Dr. Lammert ist in seiner publizistischen Tätigkeit ungewöhnlich produktiv“, heißt es in der Begründung zur Verleihung der Ehrenprofessur. Dabei zeichne er sich nicht nur durch einen „weiten Problemhorizont“ und thematische Vielfalt aus, sondern auch durch hervorragende Leistungen bei der Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in die berufliche Praxis. Inhaltlich beschäftigt sich der Berufspolitiker Lammert mit dem Verhältnis von Politik und Wirtschaft, mit Fragen der Bildungspolitik, mit der Kulturpolitik und der „europäischen Perspektive“ sowie mit regionalen Themen, vor allem mit Blick auf das Ruhrgebiet. Sachorientiert analysiere er die Probleme auf dem vorhandenen Stand des Wissens, wobei er auch andere, fern stehende Positionen „kritisch, aber fair“ behandelt. Im Mittelpunkt stehe dabei stets die zentrale Frage für die politische Praxis: Was tun?

Gute Lehre in der Heimat
Unter den Studierenden und Lehrenden der Fakultät für Sozialwissenschaft genießt Lammert einen besonders guten Ruf als Hochschullehrer: „Seine Lehrveranstaltungen sind ein nahezu idealtypisches Beispiel für den möglichen Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis“, so Prof. Dr. Ludger Pries, Dekan der Fakultät. Die ungewöhnlich enge biografische Beziehung des Bundestagspräsidenten zur Bochumer Sozialwissenschaft – fußend auf dem Studium, der Promotion und der Lehrtätigkeit an der RUB – solle durch die Honorarprofessur gewürdigt und vertieft werden.

Vita Norbert Lammert
Norbert Lammert wurde am 16. November 1948 in Bochum geboren. Von 1966 bis 1972 studierte er Politikwissenschaft, Soziologie, Neuere Geschichte und Sozialökonomie an den Universitäten Bochum und Oxford (England). 1975 wurde er mit einer der ersten empirisch fundierten Arbeiten zur innerparteilichen Demokratie an der Fakultät für Sozialwissenschaft der RUB promoviert. Nach verschiedenen Lehrtätigkeiten als Dozent wurde er Berufspolitiker: 1980 zog er in den Deutschen Bundestag ein, dem er seitdem angehört. Zwischen 1990 und 1998 war Lammert parlamentarischer Staatssekretär in drei Ministerien (Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft, für Wirtschaft sowie für Verkehr). Von 2002 bis 2005 war er Vizepräsident des Bundestages, seit 2005 ist er Bundestagspräsident. Seit dem Wintersemester 2005/06 ist er Lehrbeauftragter an der Fakultät für Sozialwissenschaft der RUB.

 
Weitere Informationen  
Fakultät für Sozialwissenschaft der RUB, Dekanat, Tel. 0234/32-22967
gerlinde.roskam@rub.de
 
Pressestelle RUB - Universitätsstr. 150 - 44780 Bochum
Telefon: 0234/32-22830 - Fax: 0234/32-14136
E-Mail: pressestelle@presse.ruhr-uni-bochum.de - Leiter: Dr. Josef König
 
 
 
Zum Seitenanfang  Seitenanfang
Letzte Änderung: 01.02.2008 10:11 | Ansprechpartner/in: Inhalt & Technik